Über den Verein

Der Schützenverein 1884 Eslarn e. V. wurde am 16. März 1884 als damalige "Zimmerstutzengesellschaft Eslarn" gegründet und hatte unweit der Friedhofskirche einen eigenen Schießstand.

Über die darauffolgende Zeit ist leider nicht viel bekannt, nur dass am 01. Oktober 1926 der Verein neu belebt wurde und als "Zimmerstutzenschützengesellschaft Eslarn" umbenannt wurde.

1933 wurde der Verein wiederum  aufgelöst und ruhte bis zum 21. Februar 1951.

An diesem Tag hatten sich 21 gleichgesinnte Bürger aus Eslarn in einer Wiedergründungsversammlung im damaligen Gasthof "Wienerhof" zusammengeschlossen und hoben den "Schützenverein 1884 Eslarn" wieder neu aus der Taufe.

Zwei Jahre später, am 31. Mai 1953, fand im Rahmen eines Gauschießens die Weihe unserer Vereinsfahne statt. In den darauffolgenden Jahren hat sich unser Verein im Sportlichen, als auch im Gesellschaftlichen, immer mehr zu einem Eslarner Traditionsverein entwickelt. So wurde im Jahre 1970 im Hof der Brauerei Bauriedl ein eigenes Schützenheim errichtet, welches am 20.04.1970 feierlich eingeweiht wurde.

Bei den Bezirksschützentagen der Jahre 1972 und 1977 zeigten die Verantwortlichen unseres Verein ihr sehr gutes Organisationstalent. Im Jahre 1991 wurde der Bayerische Landesjugendtag zum ersten Mal in Eslarn abgehalten.

In den vielen Jahres unseres Bestehens wurde auch natürlich immer erfolgreich gefeiert. Das Gelingen des 90jährigen Jubiläums, sowie der Feier anlässlich der 25jährigen Wiedergründung 1976 werden viele ältere Eslarner noch gut in Erinnerung haben, denn unser 90. Geburtstag wurde im Rahmen einer Eslarner Festwoche mit dem OWV Eslarn und der Brauerei Bauriedl Eslarn zu einem riesigen Erfolg. Das 100jährige Vereinsjubiläum 1984 wurde ebenfalls ganz groß gefeiert.

Ende 1988 entschied man sich ein neues und modernes Vereinsheim zu errichten Am 20.09.1993 wurde das unter Eigenregie erbaute Schützenhaus an der Ludwig-Müller-Straße feierlich eingeweiht.

Im Folgejahr 1994 wurde ebenfalls erfolgreich unser 110jähriges Bestehen gefeiert.

Auch im sportlichen Bereich konnte sich unser Verein stets sehen lassen. Bis heute ist unser Verein auf Gau- Bezirks- und Bayernebene immer wieder vertreten. Vor allem in den 90er Jahres waren unsere Schützenkameraden sehr erfolgreich in den Gauober- und Bezirksligen. 1997 schaffte unsere damalige erste Luftpistolenmannschaft etwas noch nie Erreichtes. Sie stiegen in die LP-Bezirksoberliga auf.

Im Jahre 1998 wurde in Eslarn eine Vereinsgemeinschaft gegründet, der wir seitdem angehören.

Die Basis eines jeden Vereins ist die Jugend. In den letzten Jahren und Jahrzehnten nahm die Jugendarbeit unseres Vereins immer mehr Formen an. Dies zeigt das stets Vertretensein bei vielen Meisterschaften im Gau und Bezirk, sowie bei etlichen Preis- und Jubiläumsschießen. Ein besonderer Höhepunkt im Sportjahr 2007 war die Krönung des LP-Bezirksjungendkönigs Florian Wild.

Vom 12. bis 14. Juni 2009 feierten wir sehr erfolgreich unser 125jähriges Gründungsjubiläum.

Im März 2013 wurde in Eslarn der 63. Bezirksschützentag des Schützenbezirks Oberpfalz ausgetragen. Die Organisation und die Durchführung der erfolgreichen Veranstaltung übernahm unser Verein zusammen mit der SG "Hubertus" Eslarn.

 In der Jahreshauptversammlung vom 19.01.2014 wurde die Anschaffung von vier elektrischen Schießständen beschlossen.

Auch die Beziehungen zu unserem Ehrenpatenverein aus Heumaden und zu unseren Patenvereinen aus Pfrentsch und Waidhaus werden seit Jahrzehnten bestens gepflegt.

Im Sommer 2014 wurde der Aufenthaltsraum und die Schießhalle renoviert und in neuen farblichen Glanz versetzt. Außerdem wurden die im Januar 2014 beschlossenen Computerschießstände errichtet.

Mit einem "Tag der offenen Tür" im Oktober 2014 wurden die neuen Schießstände der Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Jahr 2015 wurde erstmals das "König-Ludwig-Vergleichsschießen" mit dem Patenverein aus Waidhaus ausgetragen. Das jährliche Kräftemessen beider Vereine soll zur Pflege der Freundschaftsbeziehung beitragen.

Sportleiter Florian Frischmann beerbt Hans Kellner. Im März 2016 wurde Frischmann anlässlich des 66. Bezirksschützentages in Pleystein zum neuen 1. Sportleiter des Schützenbezirks Oberpfalz gewählt.

Fahnenweihe 1953

90jähriges Gründungsjubiläum 1974

Festzug anlässlich des 100jährigen Gründungsjubiläums 1984

Bezirksschützentag 2013

Gaukönig 2013: 1. Sportleiter Florian Frischmann